3x Gold, 1x Silber, 1x Bronze für Standardpaare bei der Landesmeisterschaft

Insgesamt 7 Paare des 1. TGC Redoute Koblenz und Neuwied e. V. reisten nach Ludwigshafen zu den Landesmeisterschaften in den Senioren I und II Standard. Den Beginn machten Thomas Herynek und Simone Meyer in der Senioren I C. Das Paar tanzte sich im Finale aufs Treppchen und durfte sich über den dritten Platz und die Bronzemedaille freuen. Im Turnier der Senioren II B verpassten Joachim Eckermann und Dr. Ingrid Hupp nur denkbar knapp den Einzug ins Finale.

Lukas Kurkowski und Angelina Buhr starteten in der Senioren I B in den Turniertag und ertanzten sich mit allen möglichen Einserwertungen den 1. Platz und somit den Landesmeistertitel. Durch diesen Sieg durften die Beiden in der nächsthöheren Klasse, der Senioren I A, mittanzen. Motiviert durch den vorherigen Sieg und angefeuert durch die mitgereisten Schlachtenbummler gewannen sie auch den Landesmeistertitel der Senioren I A mit allen gewonnen Tänzen. „Es war eine tolle Atmosphäre, weil es zum einen sehr viele Starter aus dem eigenen Club gab, zum anderen gab es viele Schlachtenbummler, die mitgereist waren zum Anfeuern und Unterstützen. „Der 1. TGC Redoute füllte eine ganze Ecke mit Tänzern und Schlachtenbummlern.“, freute sich Angelina über die Unterstützung aus den eigenen Reihen.

Christian Seydel und Anja Heimes erreichten in einem stark besetzten Turnier der Senioren II A den fünften Platz. Im gleichen Turnier tanzten auch ihre Teamkollegen Jürgen Diegel und Andrea Frey. Das Paar konnte sich aufgrund einer herausragenden Leistung verdient über den Turniersieg und den damit verbundenen Landesmeistertitel freuen.

Mit insgesamt drei Paaren stellte der 1. TGC Redoute die meisten Paare in der Senioren II S. Markus Schäfer und Gabi Schäfer verpassten knapp den Einzug ins Finale. Nach dem errungenen Meistertitel freuten sich Jürgen Diegel und Andrea Frey über den Finaleinzug in der höchsten Senioren II – Klasse und schlossen das Turnier mit einem sechsten Platz ab. Mit mehreren Einserwertungen machten es Ralf Pfitzner und Eva Pfitzner sehr spannend. Am Ende freute sich das Paar über die souveräne Silbermedaille.

Mit mehreren Einserwertungen machten es Ralf Pfitzner und Eva Pfitzner sehr spannend. Am Ende freute sich das Paar über die souveräne Silbermedaille. Die mitgereiste Clubtrainerin Sybill Daute war sichtlich erfreut über die Entwicklung und Erfolge ihrer Paare.