4x Gold, 2x Silber bei Landesmeisterschaften

Standesgemäß begann das neue Meisterschaftsjahr auch im Jahr 2019 mit den Landesmeisterschaften der Kinder, Junioren und Jugend in den lateinamerikanischen Tänzen. Die Veranstalter wolfer-leibfried. die Tanzschule und danceRepublic. Der Tanzsportclub luden im Namen des Tanzsportverbandes Rheinland-Pfalz hierzu in die Pfalzhalle in Haßloch ein. Gleich mehrere Paare der Redoute gingen an den Start und kämpften um die Medaillen mit.

Den Beginn machten Philipp Kalter / Emilia-Marie Tittel, sowie Jan Sticha und Merle Schneider in den Klassen Junioren I + II D. Für Jan und Merle waren dies ihre ersten Turniere, bei denen sie gleich mehrere Paare schlagen konnten. Philipp und Emilia zogen in beiden Turnieren ins Finale ein und konnten sich gleich über zwei Medaillen freuen. Nach dem zweiten Platz und der Silbermedaille in der Junioren I D, erreichten die Beiden in der Junioren II D den ersten Platz und somit den Titel „Landesmeister Rheinland-Pfalz 2019“.

Nick Stehling und Anna Würges wollten es ihren Teamkameraden gleich tun und gingen hoch motiviert ins Turnier der Jugend D. Mit einer sehr guten Leistung erreichten auch sie das Finale und konnten das Turnier mit dem ersten Platz beenden. Neben dem Landesmeistertitel sind Nick und Anna in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen. Von vielen Schlachtenbummlern angefeuert bestätigten sie ihre Leistung auch in der C-Klasse und siegten bei ihrem ersten Start in dieser Klasse. Mit dem Sieg sicherten sie sich auch hier den Landesmeistertitel.

Der Höhepunkt war das Turnier der Jugend A, der höchsten Jugendklasse. Top vorbereitet gingen hier Thomas Schulz und Emmy Prochnau an den Start. Im Finale zeigten Thomas und Emmy, lauthals angefeuert durch die bis zum Schluss gebliebenen Schlachtenbummler, ihr bestes Tanzen. Am Ende mussten sie sich in ihrem ersten Jugendjahr nur dem Weltranglistenersten geschlagen geben und freuten sich mit allen Unterstützern über die Silbermedaille.

Am darauffolgenden Tag fanden in der gleichen Halle die Meisterschaften der Hauptgruppe statt. Auch hier waren erneut mehrere Paare des 1. TGC Redoute Koblenz & Neuwied e. V. am Start. In der Hauptgruppe C stellte der Verein gleich drei Paare. Neben Timon Blindauer / Bianca Müller und Nick Stehling / Anna Würges debütierten auch Chris Möhren und Nina Schneider als neu zusammengestelltes Paar. Chris und Nina sammelten erste Erfahrungen und verpassten nur hauchdünn den Einzug ins Finale. Frei auftanzen konnten nach ihren zwei Titeln vom Vortag Nick und Anna Das Paar tanzte sich in der höheren Altersklasse ins Finale und beendete das Turnier mit einem 5. Platz. Ein klares Ziel vor Augen hatten Timon und Bianca. Mit einer hervorragenden Leistung konnten sie sich den ersten Platz sichern. Als Landesmeister durften sie auch in der nächsthöheren Startklasse tanzen und erreichten hier auf Anhieb den 5. Platz. Auch Thomas Schulz und Emmy Prochnau gingen erneut an den Start und tanzten sich in der Hauptgruppe A im Finale auf den 4. Platz. Knapp am Treppchen vorbei, beendeten sie das Turnier als bestes Jugendpaar.
Mit großer Spannung wurde das Turnier der Hauptgruppe S erwartet. Hier duellierten sich die besten Paare des Landes. Hierunter auch die neue Paarkonstellation der Redoute Alexander Tyshchenko / Veronika Bauer.
Das Trainerpaar Daniela und Torsten Esch freute sich zusammen mit den Paaren über die Ergebnisse.

Ein weiteres Ergebnis erreichte uns derweil aus Antwerpen. Bob und Ulrike Schneider erreichten dort beim WDSF Senioren III Latein Turnier die erste Zwischenrunde und belegten am Ende den 14. Platz von 19 Paaren.