Aufstieg, Gold und Bronze bei Landesmeisterschaften

Den Abschluss der Landesmeisterschaften im Kalenderjahr der Turniertänzer machen bekanntlich die Turniere der Standardsektion. Für die Redoute gingen gleich mehrere Paare an den Start.

Nach zwei Jahren Pause starteten Lukas Kurkowski und Angelina Buhr beim Turnier der Hauptgruppe II A und zeigten dort eine sehr gute Leistung. Nur knapp verpassten sie das Treppchen, zeigten sich mit dem vierten Platz jedoch sehr zufrieden.

Aufstieg, Gold und Bronze bei Landesmeisterschaften

Einen hervorragenden Tag erwischten Thomas und Brigitte Hergenröther. Unterstützt von den mitgereisten Vereinsfreunden, Fans und der Trainerin Sybill Daute, konnten die Beiden das Wertungsgericht im Turnier der Senioren III C vollends überzeugen. Thomas und Brigitte freuten sich neben dem Titel „Landesmeister 2019“ auch über den damit verbundenen Aufstieg in die nächsthöhere Startklasse. Motiviert durch den Titel bestritten sie auch gleich das Turnier der Senioren III B und erreichten hier nicht nur das Finale, sondern konnten erneut aufs Treppchen. Das Paar erreichte hier den dritten Platz und die Bronze-Medaille der Landesmeisterschaft.

Dieter Assenmacher und Iris Flerus tanzten sich im Turnier der Senioren III A nach zwei Vorrunden bis ins Finale. Das erst in diesem Jahr aufgestiegene Paar zeigte sich sehr zufrieden mit dem 6. Platz von 14 gestarteten Paaren.

In der höchsten Startklasse, der Senioren III S gingen Jürgen Diegel und Andrea Frey gemeinsam an den Start und verpassten mit dem 7. Platz nur sehr knapp den Einzug ins Finale des stark besetzten Teilnehmerfeldes.