German Open Championship Stuttgart

 Zwei Redoute-Paare im Finale der A-Klasse

Benjamin Savor und Viktoria Stelling haben sich bei der GOC in Stuttgart in der Senioren II A-Standardklasse den 3.Platz ertanzt. Dabei fiel das Ergebnis mit 2:3 gewonnen Tänzen im Vergleich zum Zweitplatzierten denkbar knapp aus. Sie waren damit das beste deutsche Paar im Turnier. „Wir haben damit wirklich nicht gerechnet“, sagte Viktoria glücklich. Dass dies kein Zufall war, zeigten die frisch gebackenen Aufsteiger in die A-Klasse am folgenden Tag: Nur von einem Paar aus Thailand geschlagen belegten sie den 2. Platz in einem 9er Feld in der für sie jüngeren Altersklasse Sen I A. Aus beruflichen Gründen konnten sie in der S-Klasse dann leider doch nicht ganz mittanzen.

Dominique Strauß-Theis und Ferdinand Winnen zeigten sich nach dem Gewinn des Landesmeistertitels im Juli weiterhin in sehr guter Form und bewiesen, dass sie – eigentlich in der Altersklasse III tanzend – auch bei der jüngeren, internationalen Konkurrenz vorne mitmischen können: Sie konnten sich bis in das Finale vortanzen und belegten den 5.Platz in der Sen II A-Klasse. An den Start gingen 26 Paare aus sechs Nationen.