Great Redoute! – von Ingelheim bis Blackpool

Unsere Turnierpaare waren wieder einmal in Deutschland und Europa unterwegs.

Die weiteste Anreise hatte erneut unser Standardpaar Henri und Francine Leboutte, welche beim Traditionsturnier in Blackpool gestartet sind. Blackpool, das Mekka des Tanzsports, war für die Beiden ein Erlebnis Sondergleichen. Bei Ihrem dritten Turnier in Blackpool konnten sie in die Runde der besten 96. Paare einziehen und ließen somit weit über 100 Paare aus der ganzen Welt hinter sich.

Tanzen im Dreiländereck

Über Platz 2 von 12 gestarteten Paaren freuten sich Thomas und Brigitte Hergenröther beim Start in Aachen. Nach intensivem Training bei Clubtrainerin Sybill Daute steigerte sich das Paar und erreichte im Finale souverän das Treppchen.

Nick Stehling und Anna Würges erreichten im Turnier der Hauptgruppe C Latein das Treppchen und am Ende den 3. Platz. Ihnen gleich taten es Martin Schulz und Alexandra Nikulina, welche in der Hauptgruppe A im Finale auf Treppchen tanzten. Doch die beiden überzeugten Publikum und Wertungsgericht so sehr, dass sie das Turnier souverän für sich entschieden.

Wiedereinstieg bei Spargelturnier in Ingelheim

Thomas und Brigitte Hergenröther, sowie Nick Stehling und Anna Würges reisten nach Aachen auch nach Ingelheim und vertraten die Vereinsfarben. Beide Paare erreichten in Ihren Turnieren jeweils den zweiten Platz.

Einen Wiedereinstieg feierten Dieter Assenmacher und Iris Flerus. Nach zweijähriger Verletzungspause starteten die Beiden, unterstützt von vielen Schlachtenbummlern, in Ingelheim in der A-Klasse. Auf Anhieb zeigten sie eine sehr gute Leistung und erreichten das Finale. Am Ende verpassten sie nur hauchdünn das Treppchen und beendeten das Turnier auf Platz 4. „Nun freuen wir uns wieder auf mehr und haben bereits die kommenden Turniere im Blickfeld. Ein toller Wiedereinstieg für uns beide.“, freute sich Dirk über den geglückten Wiedereinstieg.