Großartige Halle – großartige Ergebnisse

Mit der DanceComp fand erneut eines der schönsten Turniere im Jahr in Wuppertal statt. In der historischen Stadthalle begrüßte der Tanzsportverband Nordrhein-Westfalen erneut hunderte Paare aus verschiedensten Ländern der Welt. Begleitet durch unsere Clubtrainer Torsten und Daniela Esch, sowie Sybill Daute reisten diverse Paare der Redoute zu diesem Turnier.

Die Zwillinge Thomas und Martin Schulz tanzten mit ihren Partnerinnen das Turnier der Hauptgruppe A Latein. Martin Schulz und Alexandra Nikulina belegten in einem stark besetzten Feld den 25. Platz und verpassten somit denkbar knapp den Einzug in die nächste Runde. Thomas Schulz und Emmy Prochnau schafften diesen Einzug noch und beendeten das Turnier auf dem geteilten 21. Platz.

Silber hieß es am Ende für Thomas Renkel und Nora Mergner im Turnier der Hauptgruppe II S Latein. Bei zwölf gestarteten Paaren erreichten sie das Finale und verwiesen souverän u. a. die Landesmeister auf die folgenden Plätze.

Lukas Kurkowski und Angelina Buhr starteten in beiden Sektionen jeweils in der Senioren I. Beim Lateinturnier lieferten sie sich einen erbitterten Zweikampf mit einem Paar aus Russland um den Turniersieg. Bei der Siegerehrung gab es dann die Auflösung – Sieg!
Am Vortag erreichten die Beiden von 16 gestarteten Paaren den Einzug ins Finale und dort den 6. Platz.

Ralf und Eva Pfitzner starteten beim WDSF-Turnier der Senioren II S Standard. Begutachtet von 13 internationalen Wertungsrichtern konnten sie eine sehr gute Leistung aufs Parkett liefern und verpassten nur denkbar knapp den Einzug in die Runde der besten 48 Paare.

Beim nächsten internationalen Turnier, dem Senioren III WDSF Turnier trafen Henri und Francine Leboutte auf ihre Teamkollegen Jürgen Diegel und Andrea Frey. Bei 180 gestarteten Paare präsentierten die beiden Paare ihr Können auf der vollgepackten Tanzfläche. Jürgen und Andrea beendeten das Turnier auf dem 115. Platz. Als Anschlusspaar an die nächste Runde, belegten Henri und Francine den 97. Platz.