Internationale Reise für Henri und Francine Leboutte geht weiter

Das Ehepaar Henri und Francine Leboutte konnte die Redoute erneut auf mehreren internationalen Turnieren bestens vertreten. Nach einer ca. 2 monatigen Winterpause ging es für das Paar zunächst nach Belgien. In Herent, nahe Brüssel, tanzten sie gleich zwei Turniere an einem Tag. Nachdem im Turnier der 50+ noch knapp das Finale verpasst wurde, konnten sie sich im Turnier der 60+ für die Endrunde qualifizieren und beendeten diesen Marathon-Tag mit einem sehr guten 5. Platz.

Der nächste Halt für Henri und Francine war das WDSF-Senior-III Turnier bei den Lyon French Open. In der Heimat der französischen Haute Cuisine trafen sich die besten Paare zu diesem Weltranglistenturnier. Für das Paar der Redoute nicht nur eine gute Erfahrung, sondern auch ein voller Erfolg. Die Beiden tanzten sich in die Runde der besten 24 Paare.

Als Abschluss der Reise ging es in den Elsass zur Trophee d’alsace. Die große, schön geschmückte Halle bot in der Abendveranstaltung eine hervorragende Atmosphäre. Im Finale der Startklasse 60+ zeigten Henri und Francine tanzten vom Feinsten. Somit konnten die Beiden ihre Reise mit dem Sieg krönen.