Zwischenstopp der Weltmeister in Koblenz

Von Asien über Koblenz nach England – was nach einer tollen Sightseeing-Tour klingt, ist der Reiseplan des Weltmeisterpaares Simone Segatori und Annette Sudol. Auf ihrer Durchreise richtete das Paar einen Workshop unter dem Thema „Der effektive Einsatz von Füßen und Gelenken im Standardtanzen“ aus. Die Redoute freute sich, dass unsere Heimtrainerin Sybill Daute diesen Workshop in unseren Räumlichkeiten arrangieren konnte.

Der effektive Einsatz von Füßen und Gelenken im Standardtanzen

In dem 90 minütigem Workshop vermittelten Simone und Annette das Thema mit diversen Übungen in den Tänzen Langsamer Walzer, Slowfox und Tango. Zunächst präsentierten sie eine Möglichkeit für die Balance während des Hebevorgangs und der Gewichtsverlagerung von Fuß zu Fuß. Gleichzeitig wurde die Wahrnehmung für das effektive Durchrollen des Fußes geschult.

Workshop mit Wiederholungsbedarf

Im Slowfox wurde Wert auf mehr Beinfreiheit und gezieltes Platzieren der Füße gelegt. Dies setzen Simone und Annette im Verhältnis zum Partner, sowie zum Raum. Die anwesenden Paare beobachteten diese Übungen mit großem Interesse.

Zuletzt wurde es nochmal äußerst schweißtreibend im Tango. Ziel hier war es eine Schnelligkeit ohne hohen Krafteinsatz zu erzeugen. Besonderer Fokus lag hierbei auf der Isolierung von Oberkörper- und Beckendrehung.

Alle anwesenden Paare bedankten sich unter tobendem Applaus bei den Gasttrainern. „Der Workshop war klasse. Das Thema wurde durch Simone und Annette mit viel Humor, aber unter „strengen Augen“ vermittelt. Wir hoffen natürlich auf eine baldige Wiederholung.“, fasste Sybill Daute den Nachmittag zusammen.